...die sanfte Hundeschule für Hund & Halter



Jeder Mensch hat einen eigenen Charakter. Jeder Hund ebenfalls. Dazu kommen beim Hund noch seine rassetypischen Veranlagungen.

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Erstellung und Umsetzung eines individuellen Trainingsprogramms, das auf der richtigen Einschätzung des jeweiligen Mensch-Hund Teams basiert. Das Ziel ist immer die Optimierung der Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Hund. Wenn Sie das Verhalten ihres Hundes richtig verstehen, können Sie ihn optimal führen.

Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Ziele in der Beziehung zu Ihrem Hund stehen dabei immer im Vordergrund. Deshalb lade ich Sie und Ihren Hund gerne erst einmal zu einer unverbindlichen Schnupperstunde ein, um entsprechende Möglichkeiten zu erörtern.

Psychischer Druck, Gewalt und Schmerz oder Angst auslösende Erziehungshilfsmittel widersprechen meinem Verständnis für artgerechte Hundeerziehung. Der durch solche Erziehungsmittel entstehende Stress blockiert das Tier, verhindert Lernerfolge und schadet einer vertrauensvollen Bindung zwischen Hund und Halter. Auch eine reine Symptombehandlung ist selten sinnvoll, denn diese zieht häufig neue unerwünschte Verhaltensweisen nach sich.

Ihr Hund will lernen und fühlt sich sicher und wohl, wenn die Erziehung auf der Basis klarer Kommunikation, getroffener Übereinkünfte, sozialer Interaktion, positiver Bestärkung, respektvollen Umgangs und des Angebots von Alternativen stattfindet. Nur was ein Hund gerne tut, tut er auch zuverlässig und selbstbewusst!

Das Training findet in der Öffentlichkeit oder auf meinem Trainingsgelände –teilweise eingezäunt- statt. Sollte es spezielle Schwierigkeiten in einem bestimmten Umfeld geben, ist es sinnvoll, auch dort zu arbeiten. Ich komme auch gerne zu Ihnen nach Hause. Rufen Sie mich an, ich beiße nicht.

 

Ihre
Kersten Kampe

geprüfte Hundetrainerin &  Verhaltensberaterin, Mitglied im ibh - internationaler Berufsverband der Hundetrainer e.V.

 

Und wussten Sie´s?

Die Hundstage gibt es wirklich. Es sind die Tage vom 23. Juli bis zum 23. August eines jeden Jahres. Während dieser Zeit steht die Sonne in der Nähe des Hundssterns (Sirius). In Mitteleuropa sind diese Wochen im Sommer oft die heißesten.